Samstag, 20.07.2024

Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt: Pippi Langstrumpf Song unter der Lupe

Empfohlen

Miriam Schneider
Miriam Schneider
Miriam Schneider ist eine engagierte Reporterin, die sich leidenschaftlich für Umweltthemen und nachhaltige Entwicklung einsetzt.

Die Redewendung „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ ist eine der bekanntesten und beliebtesten Aussagen von Pippi Langstrumpf, der fiktiven Protagonistin aus den Büchern von Astrid Lindgren. Pippi Langstrumpf ist ein rebellisches, unabhängiges und selbstbewusstes Mädchen, das in der Villa Kunterbunt lebt und mit ihren Freunden Tommy und Annika aufregende Abenteuer erlebt. Die Welt von Pippi Langstrumpf ist voller Fantasie und Freiheit, in der sie ihre eigenen Regeln aufstellt und ihre eigenen Entscheidungen trifft.

Die Redewendung „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ drückt die Idee aus, dass jeder Mensch das Recht hat, sein Leben auf seine eigene Art und Weise zu gestalten. Diese Idee hat nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene inspiriert und ermutigt, ihre Träume zu verwirklichen und ihre Persönlichkeit frei auszudrücken. Die Aussage ist besonders relevant in einer Welt, in der Menschen oft von gesellschaftlichen Normen und Erwartungen eingeschränkt werden und in der viele Menschen das Gefühl haben, dass sie ihr Leben nicht in vollem Umfang leben können.

Die Welt von Pippi Langstrumpf

Charaktere und Wohnort

Pippi Langstrumpf ist ein Mädchen, das in einem kunterbunten Haus wohnt. Dieses Haus ist so groß, dass es nicht nur Platz für Pippi, sondern auch für ihr Äffchen und ihr Pferd bietet. Diese beiden Tiere schauen oft aus dem Fenster und begrüßen die Besucher. Pippi ist sehr stolz auf ihr Haus und zeigt es gerne her.

Pippi ist ein sehr einzigartiger Charakter. Sie ist sehr groß für ihr Alter und hat rote Haare, die in Zöpfen geflochten sind. Sie ist sehr stark und kann Dinge tun, die für andere Menschen unmöglich sind. Pippi ist auch sehr klug und weiß viel über die Welt. Sie hat ein sehr gutes Gedächtnis und kann sich an viele Dinge erinnern.

Philosophie und Lebensweise

Pippi hat eine sehr eigene Philosophie und Lebensweise. Sie glaubt daran, dass man sich die Welt machen kann, wie man sie haben möchte. Sie sagt oft „ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt“. Pippi ist sehr freiheitsliebend und mag es nicht, wenn ihr jemand sagt, was sie tun soll. Sie tut, was sie möchte und lässt sich von niemandem einschränken.

Pippi ist auch sehr großzügig und teilt gerne mit anderen. Sie mag es, anderen Menschen zu helfen und ihnen etwas beizubringen. Sie ist sehr geduldig und erklärt Dinge gerne mehrmals, damit alle es verstehen. Pippi ist auch sehr lustig und mag es, zu singen und zu tanzen. Sie hat ein Lied, das sie oft singt: „Hey, Pippi Langstrumpf, die macht, was ihr gefällt. Trallalala, trallalala, trallalala, hey!“

Pippi glaubt daran, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist. Sie behandelt alle Menschen gleich, egal ob sie groß oder klein sind. Pippi sagt oft „groß und klein sind beide wichtig“. Sie glaubt auch daran, dass jeder Mensch etwas lernen kann. Sie lehrt anderen gerne das Einmaleins und sagt „zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt und drei macht neune“.

Musikalische Interpretation

Originalkomposition und Adaptionen

Das Lied „Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt“ ist das Titellied der schwedischen Kinderbuchfigur Pippi Langstrumpf. Die Originalkomposition stammt von Jan Johansson und wurde erstmals 1969 als Titelmelodie der schwedischen Fernsehserie „Här kommer Pippi Långstrump“ verwendet. Die Melodie ist seitdem zu einem bekannten und beliebten Kinderlied geworden und wurde in vielen Ländern der Welt adaptiert.

In Deutschland wurde das Lied von Wolfgang Franke und Konrad Elfers ins Deutsche übersetzt und für die deutsche Version der Fernsehserie verwendet. Die deutsche Version des Liedes ist ebenfalls sehr bekannt und wird oft in Kindergärten und Schulen gesungen.

Liedtext und dessen Bedeutung

Der Liedtext von „Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt“ ist einfach und eingängig. Er bezieht sich auf das „Pippi Langstrumpf-Prinzip“, das sich aus der Liedzeile „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ ableitet. Das Prinzip besagt, dass man sich eine eigene Welt erschaffen kann, in der alle Entwicklungen dem eigenen Denken folgen und die Realität ignoriert wird.

Die Liedzeile „2 x 3 macht 4, widdewiddewitt und drei macht Neune“ ist ebenfalls sehr bekannt und wird oft mit dem Lied in Verbindung gebracht. Der Text ist jedoch kein Teil des Originals, sondern wurde von den deutschen Übersetzern hinzugefügt.

Die Melodie des Liedes ist fröhlich und eingängig und wird oft von einem Chor begleitet. Das Lied wurde auch in verschiedenen Videos und Filmen verwendet und ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Popkultur.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Urheberrecht für das Lied und seine Adaptionen geschützt ist. Die Quelle für das Lied ist die schwedische Fernsehserie „Här kommer Pippi Långstrump“ und die Urheberrechte liegen bei den entsprechenden Rechteinhabern.

Insgesamt ist „Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt“ ein zeitloses Lied, das auch heute noch von vielen Menschen geliebt wird.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten