Mittwoch, 24.07.2024

Wie Unternehmen Familien bei der Planung unterstützen: Vorteile vom Arbeitgeber

Empfohlen

Felix Braun
Felix Braun
Felix Braun ist ein politischer Journalist, der mit seiner kritischen Denkweise und seinem Engagement für Wahrheit und Transparenz überzeugt.

Unternehmen sind zunehmend dazu übergegangen, ihre Mitarbeiter bei der Familienplanung zu unterstützen, um Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels sind kreative Maßnahmen gefragt, um die Bedürfnisse der Belegschaft zu erfüllen.

Merck und SAP gehören zu den Vorreitern, die ihren Mitarbeitern finanzielle Unterstützung beim Kinderwunsch bieten. Darüber hinaus werden Benefits wie Sabbaticals, Gesundheitschecks und flexible Arbeitsmodelle immer häufiger von Unternehmen angeboten, um die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter zu fördern.

Nicht nur im Büro, auch in Krankenhäusern wie bei Merck wird Unterstützung bei der Familienplanung großgeschrieben, was zeigt, dass Unternehmen über klassische Arbeitsplatzgrenzen hinausdenken.

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel zwingen Unternehmen dazu, neue Wege zu gehen, um ihre Mitarbeiter zu halten. Die Otto-Group setzt beispielsweise auf Gesundheit und Work-Life-Balance, um die Zufriedenheit ihrer Belegschaft zu steigern.

Personalmanager stehen vor der Herausforderung, innovative Benefits anzubieten, um Fachkräfte zu gewinnen. Dabei gewinnen nicht-materielle Leistungen zunehmend an Bedeutung, insbesondere bei jüngeren Arbeitnehmern. Arbeitsplatzflexibilität und Familienfreundlichkeit sind entscheidende Faktoren, die die Mitarbeiterzufriedenheit maßgeblich beeinflussen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten