Samstag, 20.07.2024

Thomas Müller äußert sich vor der Heim-EM zu seiner Zukunft beim DFB und beim FC Bayern

Empfohlen

Miriam Schneider
Miriam Schneider
Miriam Schneider ist eine engagierte Reporterin, die sich leidenschaftlich für Umweltthemen und nachhaltige Entwicklung einsetzt.

Thomas Müller, der erfahrene deutsche Fußballspieler, hat sich vor der Heim-Europameisterschaft zu seiner Zukunft beim DFB und beim FC Bayern geäußert. Müller betont, dass er sich trotz des frühen WM-Aus 2022 und seiner längeren Nichtberücksichtigung weiterhin auf die anstehenden Aufgaben konzentriert. Er beschäftigt sich nicht mit Rücktrittsgedanken und zeigt seinen Wunsch, ein EM-Tor zu erzielen. Obwohl Bundestrainer Nagelsmann ihn nicht als Stammspieler plant, möchte Müller unbedingt sein erstes EM-Tor erzielen. Mit 128 Länderspielen und 45 erzielten Toren ist Müller eine feste Größe im DFB-Team. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft bis 2025, und er beabsichtigt, diesen zu erfüllen. Nach dem frühen WM-Aus 2022 schien Müllers DFB-Laufbahn beendet zu sein, aber er kehrte im September zum DFB-Team zurück und zeigt sich hochmotiviert, trotz seiner Rolle als Nicht-Stammspieler bei der EM, ein Tor zu erzielen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten