Mittwoch, 24.07.2024

Angelique Kerber scheidet bei den French Open im Tennis aus

Empfohlen

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann ist ein erfahrener Journalist mit einem besonderen Fokus auf internationale Beziehungen und Diplomatie.

Bei den diesjährigen French Open im Tennis musste Angelique Kerber eine enttäuschende Niederlage in der ersten Runde hinnehmen. Die ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag Arantxa Rus mit 4:6, 3:6 und schied somit frühzeitig aus dem Turnier aus. Dies markiert eine erneute Enttäuschung für Kerber, die nach ihrer Rückkehr aus der Babypause auf eine bessere Leistung gehofft hatte. Ihre Niederlage folgt auf weitere Enttäuschungen anderer deutscher Spielerinnen, die ebenfalls in der ersten Runde gescheitert sind.

Im Gegensatz dazu sicherte sich Tamara Korpatsch einen Erfolg, indem sie die zweite Runde erreichte. Korpatsch gewann gegen Ashlyn Krueger und konnte somit an diesem Tag einen wichtigen Sieg verbuchen. Diese Ereignisse zeigen, dass die deutschen Spielerinnen unterschiedliche Erfahrungen bei den diesjährigen French Open gemacht haben. Während Kerber erneut eine Enttäuschung erlebte, konnte Korpatsch einen wichtigen Schritt nach vorne machen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten