Dienstag, 23.07.2024

Ingeborg-Bachmann-Preis 2024 an Autor Tijan Sila verliehen

Empfohlen

David König
David König
David König ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der mit seiner analytischen Denkweise und seiner Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, überzeugt.

In Klagenfurt wurde der renommierte Ingeborg-Bachmann-Preis 2024 an den Autor Tijan Sila verliehen. Mit seinem Text ‚Der Tag, an dem meine Mutter verrückt wurde‘ konnte Sila die Jury überzeugen. Der Text behandelt tiefgreifende Themen wie Gewalt und Wahnsinn, generationenübergreifendes Trauma und familiäre Konflikte.

Sila, geboren in Sarajevo und als Kriegsflüchtling nach Deutschland gekommen, beeindruckte die Jury mit einer sprachlichen Mischung aus Pointiertheit, Tragikkomik und Melancholie. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller arbeitet Sila auch als Deutschlehrer. Sein preisgekrönter Text ist ein Vorgeschmack auf seinen nächsten Roman.

Der Ingeborg-Bachmann-Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und würdigt herausragende literarische Leistungen. Sila, der 1994 als Kriegsflüchtling nach Deutschland kam, integriert in seine literarischen Werke persönliche Erfahrungen und gesellschaftlich relevante Aspekte. Kritiker loben insbesondere seine sprachliche Qualität und die einfühlsame Behandlung schwerwiegender Themen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten